Startseite

Nike Feuerstellung B.

Die belgische Luftwaffe betrieb zwischen 1963 und 1989 im Rahmen der NATO-Luftverteidigung NADGE insgesamt 8 Nike Feuerstellungen auf dem Boden der Bundesrepublik Deutschland.

In der Stellung B. waren atomare Langstrecken-Flugabwehrraketen vom Typ Nike Hercules stationiert. Das System war vorgesehen für die Bekämpfung von Flugzielen in großen Höhen, insbesondere zur Abwehr strategischer Bomber der Sowjetarmee. In der BRD befanden sich insgesamt 54 solcher Batterien.

An Atomsprengköpfen waren zwei Versionen verfügbar. Die kleinere mit der Bezeichnung B-XS hatte eine Sprengkraft von 2 Kilotonnen. Die größere B-XL besaß ursprünglich 40 KT Sprengkraft, wurden in den 1970er Jahren aber gegen Sprengköpfe mit 20 KT ausgetauscht.

Viele der oftmals auf erhöhten Positionen errichteten und abgelegenen Stellungen sind bis heute keiner neuen Nutzung zugeführt worden und verwildern.